Für die über 300 gemeldeten Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren war das Freizeitangebot vom 24. bis 28. Juni und vom 1. bis 5. Juli wieder kostenlos und an keine Mitgliedschaft im Verein gebunden. Während dieser beiden Wochen, anfangs noch mit hochsommerlichen Temperaturen, herrschte von14 Uhr bis 18 Uhr auf dem Gelände der Gustav-Dreyer-Schule ein sportliches und fröhliches Treiben.
Der Nachmittag begann jeweils mit einem Aufwärmprogramm auf dem Sportplatz oder in der Turnhalle. Anschließend bot die Leichtathletikabteilung täglich eine Stunde ein gezieltes Training mit Technikschulung für die Abnahme des Sportabzeichens an. Neben Laufen, Werfen und Weitsprung konnten die Kinder am Mittwochvormittag, dem 3. Juli, im Freibad Lübars den Schwimmnachweis für das Sportabzeichen erbringen.
Es gab für unseren Schriftführer von der Anmeldung, Listenführung der Sportabzeichenabsolventen bis zum Beschriften der Teilnehmerurkunden viel zu tun und auch die Pausenverpflegung war für unsere Küchenfee wegen der großen Hitze eine besondere Herausforderung.
An vier Nachmittagen wurde in der Sporthalle Badminton gespielt und das Angebot der Schachabteilung fand an zwei Nachmittagen ebenfalls großes Interesse bei den Kindern. Beliebt war auch das Tischtennisspielen sowie die verschiedenen Mannschaftsspiele: Handball, Fußball und Abtreffball. Am letzten Tag waren noch einmal Ausdauer und Geschicklichkeit auf einem Parcour gefordert.
Zum Abschied gab es für jedes Kind  eine Teilnehmerurkunde. Außerdem haben vier Mädchen und drei Jungen bereits alle Anforderungen für das Sportabzeichen erfüllt.  Weitere 23 Kinder können die noch fehlenden Disziplinen während des Sportbetriebes nach den Ferien nachholen. Eine schriftliche Einladung zur feierlichen Übergabe des Sportabzeichens wird zu gegebener Zeit erfolgen.
Das Organisationsteam der Turn- und Gymnastikabteilung dankt allen beteiligten Abteilungen, den ehrenamtlichen Helfern und den zahlreichen jugendlichen Helfern für ihre Einsatzbereitschaft.   ms

Bilder der Ferienspiele