Am 16. November hatte der Landessportbund Berlin e.V. in das Haus des Sports eingeladen, um auf die gesellschaftliche Bedeutung des Ehrenamtes im Kinder und Jugendsport aufmerksam zu machen. Seit dem Jahr 2004 ehrt die Sportjugend die Freiwilligen, die sich in diesem Bereich besonders engagieren. Ausgezeichnet wurden an diesem Tag 51 Ehrenamtliche aus 20 Berliner Sportvereinen und Sportverbänden.
Sabine Scholkmann, unsere langjährige Jugenwartin, erhielt für ihre unermüdliche Einsatzbereitschaft in der Jugendarbeit zum zweiten Mal die Auszeichnung “SportjugendGratia”. Nach Bronze vor 10 Jahren bekam sie nun die Trophäe in Silber. Herzlichen Glückwunsch Sabine!